Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Reiseziele, Reisevorschläge, Tickets, Privatführer, Privattouren... Ihr Ziel
Reiseziele, Reisevorschläge, Tickets, Privatführer, Privattouren... Ihr Ziel

Eintrittskarten Vatikanische Museum

Eintrittskarten Vatikanische Museum

Eintrittskarten Vatikanische Museum; (Klicken Sie hier, um die Ticketpreise und Touren zu sehen). Die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle sind die wertvollste touristische und kulturelle Attraktion Roms. Das Museum verfügt über eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken, insbesondere Gemälden, Fresken und Skulpturen aus der Renaissance. Diese Kunstwerke wurden jahrhundertelang von den Päpsten bestellt und gesammelt…

Neben dem Museum ist die berühmte Sixtinische Kapelle ein weiteres Juwel, das es wert ist, innerhalb des Komplexes gesehen zu werden. In der Zwischenzeit benötigen Sie kein weiteres Ticket, um die Sixtinische Kapelle zu betreten. Im Inneren des Museums befinden sich 7 Kilometer Flure, Tausende von Skulpturen, wertvolle Gemälde, Wandgemälde, ägyptische Mumien und vieles mehr. Alle diese wertvollen Stücke werden in 54 Galerien ausgestellt. Wenn Sie nur das wertvollste Kunstwerk sehen möchten, ohne müde zu werden, empfehlen wir Ihnen, an einer dieser Führungen teilzunehmen.

vatikan müzesi giriş bileti kuyruğu

Eintrittskarten Vatikanische Museum; Ticketpreise (2021)

Ab April 2021 beträgt der offizielle Eintrittspreis für die Vatikanischen Museen (einschließlich der Sixtinischen Kapelle) 17 €. Wenn Sie lieber ohne Wartezeit in der Ticketreihe eintreten möchten, können Sie an einer geführten Tour teilnehmen.

vatikana giriş bileti nasıl alınır

Eintrittskarten Vatikanische Museum; Öffnungszeiten (2021)

  • Du lundi au samedi; 08h30-16h30 (dernière entrée 14h30)
  • Fermé les 8.12 et 25.12.2021

Sie können die aktualisierten Informationen hier überprüfen.

vatikan müzeleri ve sistine şapeli için giriş bileti fiyatı
Eintrittskarten Vatikanische Museum

Die Lage und wie geht es?

Der Standort

Der Staat und die Museen des Vatikans befinden sich in der Nähe des Tiber und neben dem Borgo-Viertel in Rom.

Wie gehe ich zu den Vatikanischen Museen?

Zu Fuß

Der Navona-Platz (2,6 km und ca. 25 Minuten), der Popolo-Platz (3 km) und der Venezia-Platz (3,5 km) sind zu Fuß erreichbar.

Per U-Bahn

Sie müssen in die rote „Linie A“ einsteigen und in der Station Ottaviano – St. Peter aussteigen. Von dieser Station sind es nur wenige Minuten bis zum Eingang des Vatikanischen Museums und 5 Minuten zu Fuß zur Peterskirche. Diese U-Bahnlinie fährt auch vom Bahnhof Termini und der Spanischen Treppe ab.

Mit der Straßenbahn

Linie 19, Villa Borghese-Piazza Risorgimento (in der Nähe des Vatikans), die Linie beginnt in der Nähe der Piazza Popolo.

Mit dem öffentlichen Bus

40 (Express), 64, 62, 81 Buslinien fahren am Vatikan vorbei.

Wo ist der Eingang zum Museum?

In der Regel erreichen die Besucher zuerst den Petersplatz vor der Peterskirche. Auch an dieser Stelle setzen die Hop-On-Hop-Off-Busse die Besucher ab. Der Eingang zu den Vatikanischen Museen befindet sich jedoch am Nordtor in der Nähe der Piazza del Risorgimento. Gehen Sie 5-10 Minuten durch die vatikanischen Mauern auf der rechten Seite, um zum Eingang vom Petersplatz zu gelangen.

vatikan müzelerine ve sistin şapeline giriş

Was gibt es in Vatikanischen Museen zu sehen?

Wichtige Meisterwerke zu sehen; Gemälde, Skulpturen und Fresken

Hier sind einige der wichtigsten Kunstwerke und Galerien;

1- Raphael Zimmer (Stanze di Raffaello)

Hier ist der erste Akzeptanzort des Vatikanpalastes, auch als Papstpalast bekannt, für die Öffentlichkeit zugänglich. Es besteht aus vier Hallen. Dieser Salon öffnet sich zum Belvedere-Hof und in diesem Salon befinden sich zwei Meisterwerke von Raphael, einem der wichtigsten Künstler der italienischen Renaissance. Die Schule von Athen (Scuola di Atene) und die Befreiung von St. Peter.

vatikan müzesi'nde görülmesi gereken başyapıtlar, sanat eserleri, önemli tablolar, heykeller ve freskler

Die Schule der Athener Schule (Sculola di Atene); Dieses Gemälde ist eines der Meisterwerke, die den klassischen Geist der italienischen Renaissance widerspiegeln. Das Gemälde versammelt die berühmtesten Philosophen und Wissenschaftler des antiken Griechenland, auf denen die Kunst der Renaissance basiert. Das auf dem Gemälde abgebildete Gebäude weist eher römische Architekturelemente als klassische griechische Architektur auf. Sie werden Platon und seinen Schüler Aristotales in der Mitte des Gemäldes mit blauem und rotem Kleid sehen.

Befreiung von St. Peter (Liberazione di San Pietro) / oben; Das Fresko zeigt, wie der heilige Petrus mit Hilfe eines Engels aus dem Gefängnis von Herodes Agrippa entlassen wurde. Das Gemälde hat drei Szenen. In der Mitte weckt der Engel den heiligen Petrus und führt ihn rechts an den schlafenden Wachen vorbei. Auf der linken Seite sieht ein Wachmann das vom Engel erzeugte Licht und weckt seinen Freund, indem er auf die Erleuchtung in der Zelle zeigt. Besonders die von hinten beleuchtete Szene ist der beeindruckendste Teil der Fresken.

2- Gregorianisches Ägypten Museum

Diese Sammlung wurde 1839 von Papst Gregor XVI. Gegründet. Die meisten Kunstwerke wurden von den Römern aus Ägypten gebracht, einige aus der Villa Adriana in Tivoli und einige aus Spezialsammlungen im 19. Jahrhundert. Die Ägypten-Sektion besteht aus neun Räumen. In diesem Bereich werden Skulpturen, Figuren aus Ton, Bronzeobjekte und monumentale Kunstwerke ausgestellt. In den letzten beiden Räumen können Sie die antiken Kunstwerke aus Mesopotamien, Syrien und Palästina sehen.

3- Vatikanisches Geschichtsmuseum und päpstliche Porträts

Diese Abteilung wurde 1973 eröffnet und ist eine der neuen Abteilungen des Museums. In diesem Abschnitt werden die Porträts aller Päpste vom 16. Jahrhundert bis heute ausgestellt. Zusätzlich können Sie die interessanten „Papamobil“ -Designs sehen („Papamobil“ sind die Fahrzeuge, mit denen die Päpste befördert werden).

4- Päpstliche Throne

Hier sehen Sie den päpstlichen Thron aus rotem Marmor. Dieser Thron wurde aus der Basilika San Giovanni di Laterano, der ehemaligen Diözese Rom, gebracht. Roter Marmor symbolisiert die Herrschaft und den Kaiser. Der Thron war mit Mosaiken und Fresken geschmückt und seine Armlehnen haben Löwenfiguren.

5- Galerie der Karten

Die Galerie der Karten ist ein 120 Meter hoher Salon in Flurform und auf der Westseite des Belvedere-Hofes. Dieser Raum wurde in drei Jahren entworfen und 1580 von Ignazio Danzi fertiggestellt. An den Wänden der Galerie sind 40 farbige topografische Karten ausgestellt. Die Deckenfresken sind der wichtigste Teil dieser Galerie.

6- Sala Rotonda

Wenn Sie das berühmte römische Pantheon besucht haben, werden Sie feststellen, dass diese Halle ihr ähnelt. Die Halle wurde im antiken römischen Stil gestaltet und die Nischen der Halle wurden mit wertvollen Statuten geschmückt und die Bodenbeläge wurden mit Mosaiken geschmückt. Sehenswert sind das vergoldete Herkules-Statut und der Pool aus rotem Marmor, in dem sich das Regenwasser ansammelt. Dieser Pool war aus dem berühmten Goldenen Haus von Nero in der Nähe des Forumbereichs gerettet worden.

7- Galerie der Statuen

Diese Galerie (Pio Clementino Museum) war einst die Loggia des Palastes des „Papstes Innozenz VIII“. Im 18. Jahrhundert wurde es mit Fensterwänden bedeckt, um die Statuten auszustellen. Die Galerie der Statuten wird bis zur „Galerie der Büsten“ fortgesetzt. Die meisten der ausgestellten Kunstwerke sind Statuen aus der Zeit des alten Roms und der Renaissance. Die Wände der Galerie wurden mit Fresken, Mosaiken, Stadt- und Naturlandschaften geschmückt und einige ihrer Teile sind noch heute sichtbar. Die Statuen wurden später ausgestellt. Die Apollo Belvedere-Statue ist eine Nachbildung einer antiken griechischen Bronzestatue, die in der Römerzeit gemeißelt wurde und seit Jahrhunderten die Perfektion der Ästhetik des männlichen Körpers symbolisiert.

„Laokoon und seine Söhne“ ist eine weitere Ikone, die Sie sehen sollten. Es beschreibt die qualvolle Tötung des Trojanischen Priesters und seiner Söhne durch die von der Göttin Athene gesendeten Schlangen.

8- Pinacoteca Vaticana

Diese Gemäldegalerie besteht aus 18 Sälen und ist die perfekteste und reichste Gemäldegalerie in Rom. Sie können nicht so viele Meisterwerke zusammen an einem anderen Ort in Italien sehen. Wir empfehlen Ihnen, die folgenden Bilder in der folgenden Liste nicht zu verpassen.

  • Absetzung vom Kreuz / Caravaggio
  • Madonna von Foligno / Raphael
  • Verklärung / Raphael
  • Stefaneschi Triptychon / Giotto
  • Madonna und Kind mit Heiligen / Pietro Perugino
  • Der heilige Hieronymus / Leonardo da Vinci
  • Kreuzigung von St. Peter / Guido Reni
  • Wendeltreppe (Bramante Treppe)

9- Sixtinische Kapelle

10- Bramante Treppe

In den Vatikanischen Museen gibt es zwei Treppen, die als Bramante-Treppe bekannt sind. Eine davon wurde 1505 hergestellt und befindet sich im Turm des Belvedere-Palastes. Die berühmte Bramante-Treppe wird auch als Neue Bramante-Treppe bezeichnet und befindet sich im Pio Clamentine Museum. Sie können diese Treppe nicht verpassen, da Sie sie beim Ein- und Ausgang der Museen benutzen müssen. Die neue Treppe wurde 1932 von Giuseppe Momo entworfen und von der alten Treppe inspiriert. Diese monumentale Wendeltreppe, auch als Schneckentreppe bekannt, ist die am meisten fotografierte Treppe der Welt. Die Leute, die die Treppen hoch und runter klettern, treffen sich aufgrund des ursprünglichen Designs des Doppeldecks nicht.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments