Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Reiseziele, Reisevorschläge, Tickets, Privatführer, Privattouren... Ihr Ziel
Reiseziele, Reisevorschläge, Tickets, Privatführer, Privattouren... Ihr Ziel

Vatikanstadt Und Vatikanischen Museen

Vatikanstadt Und Vatikanischen Museen

Vatikanstadt Und Vatikanischen Museen ; die Museen verfügen über eine enorme Kunstsammlung, die die Päpste im Laufe der Jahrhunderte gesammelt haben, insbesondere in der Renaissance. Besucher mit dem gleichen Ticket, können auch die vom Papst II. Julius im 16. Jahrhundert gegründeten Museum und die, die mit Bildern von Michelangelo und Rafael dekorierte Decken in der weltberühmten Sixtinischen Kapelle sehen. Im Museum gibt es 7 km lange Korridore, unzählige Statuen, Gemälde und eine Sammlung von ägyptischen Mumien. Das Museum verfügt über 54 Galerien, darunter die Sixtinische Kapelle und bedeutende Hallen (Saale) wie Pio Clementino, Pinacoteca Vaticana und Stanze di Raffaello.

Museen des vatikanischen Staates in Rom Italie

Vatikanstadt Und Vatikanischen Museen

Der Vatikan, der jahrhundertelang das Zentrum der katholischen Sekte war, erlangte durch das Lateranabkommen von 1929 den Status eines unabhängigen Staates. Umgeben von Mauern beträgt die ständige Einwohnerzahl des Vatikans 920 (mit Arbeitern 3000) und seine Fläche beträgt nur 0,44 km2. Sowohl in Bezug auf die Bevölkerung als auch auf die Fläche, ist es der kleinste Staat der Welt.

Karte von Vatikanmuseen

Wichtige Werke und Hallen im Vatikanischen Museen

1- Raffael-Hallen (Stanze di Raffaello)

Dies ist der erste offener Bereich des Vatikanpalastes, für das Volk, der auch als Papstpalast bekannt ist. Es besteht aus vier Hallen.Raffael ist einer der bedeutendsten Künstler, der italienischen Renaissance in diesem zum Belvedere-Hof hin geöffneten Saal, und besitzt zwei Wandgemälde eines Meisterwerks; Die Athener Schule (Sculola di Atene) und die Darstellung einer hintergrundbeleuchteten Szene, welches die Befreiung von St. Petrus darstellt, sind die wichtigsten Gemälden in diesem Saal.

Stanze di Raffaello, Athener Schul
Athener Schule / Raffael
Befreiung des Heiligen Petrus, Vatican
Befreiung des Heiligen Petrus / Raffael

2 – Gregorianisches Ägyptisches Museum

Diese Sammlung wurde 1839 vom Papst XVI. Gregory erstellt. Die meisten Werke wurden von den Römern aus Ägypten gebracht, einige von Villa Adriana in Tivoli und einige wurden aus privaten Sammlungen des 19. Jahrhunderts gekauft. In der ägyptischen Abteilung mit neun Räumen sind Skulpturen, Tonfiguren, Bronzeobjekte und monumentale Artefakte zu sehen. In den letzten beiden Räumen können Sie antike Monumente aus der Geographie Mesopotamiens, Syriens und Palästinas sehen.

was in den Vatikanischen Museen zu sehen ist

3- Das Vatikanische Geschichtsmuseum und die Papstportraits

Dieser 1973 eröffnete Teil des Museums ist einer der neuesten. Es werden Porträts aller Päpste vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart gezeigt. In diesem Abschnitt sehen Sie die Fahrzeuge, die „Papamobil“ genannt werden, die, den Päpsten aus der Geschichte bis zur Gegenwart als Transportmittel gedient haben.

 

Das Vatikanische Geschichtsmuseum

4- Thronsaal (Papsthron)

Hier sehen Sie den Papstthron aus rotem Marmor. Dieser Thron wurde zuvor aus der Kirche San Giovanni di Laterano, dem offiziellen Bischofszentrum Roms, gebracht. Die Tatsache, dass der Marmor rot ist, symbolisiert die Regierung oder die Herrschaft. Der Thron ist mit Mosaiken und Gemälde verziert die Armlehnen sind mit Löwenkopf beschmückt.

5- Galerie der Karten

Die 120 Meter lange, korridorförmige Kartengalerie befindet sich auf der Westseite des Belvedere Hofes. Dieser Raum wurde 1580 von Ignazio Danzi in 3 Jahren entworfen und zeigt 40 farbige topografische Karten. Der wichtigste Teil dieser Galerie sind die Deckengemälde.

galerie der karten vatikan museen

6- Runde Halle (Sala Rotonda)

Wenn Sie die römische Pantheonstruktur gesehen haben, werden Sie feststellen, dass diese Halle dem nahesteht. Die im antiken römischen Stil gestalteten Nischen des Saals sind mit kostbaren Skulpturen und die Bodenbeläge mit Mosaiken geschmückt. Es lohnt sich, den Pool in der Mitte der Halle aus rotem Marmor und mit der goldenen Statue des Herkules, in dem das Regenwasser gesammelt wird zu sehen. Dieser Pool wurde aus dem berühmten Goldenen Haus in der Nähe von Kaiser Nero’s Forum Area befreit.

sala rotonda vatikan museen

7- Galerie der Statuen

Diese Galerie (Pio Clementino Museum) war einst die Lodge des VIII. Innocent Palastes. Im 18. Jahrhundert wurden Wände mit Fenstern gebaut, um die Statuen zu zeigen. Die Skulpturengalerie führt weiter zur “ Büsten-Galerie „. Die meisten der ausgestellten Werke sind Skulpturen aus der Antike und der Renaissance. Die Wände der Galerie waren ursprünglich mit Gemälden, Mosaiken, Stadt- und Naturaussichten dekoriert und es sind noch einige Stücken zu sehen. Die Skulpturen wurden später aufgestellt. Die Apollo Belvedere Statue ist eine römische Replik einer antiken griechischen Bronzestatue. Diese Skulptur war eine der am meisten inspirierten Skulpturen von Künstlern in der Renaissance und symbolisierte die Perfektion der männlichen Körperästhetik im Laufe der Jahrhunderte.

Eine ikonische Statue, die man sich nicht entgehen lassen sollte, ist „Laokoon und seine Söhne“. Sie erzählt vom Tod des Priesters und des Sohnes von Troja durch die von der Göttin Athene gesandten Schlangen.

Galerie der Statuen Vatikanische Museen
Laokoon und seine Söhne

8- Pinacoteca Vaticana

Diese Bildergalerie, bestehend aus 18 Sälen, ist die spektakulärste und reichste Bildergalerie in Rom. Man kann nirgends in Italien so viele Meisterwerke sehen. Verpassen Sie nicht die folgende Liste dieser Meisterwerke;

Pinacoteca Vaticana, Italien meisterwerke, Leonardo da Vinci

  • Deposition from the Cross / Caravaggio
  • Madonna of Foligno / Raphael
  • Transfiguration / Raphael
  • Stefaneschi Triptych / Giotto
  • Madonna and Child with Saints / Pietro Perugino
  • St Jerome / Leonardo da Vinci
  • Crusifixion of St Peter / Guido Reni
  • Spiral Stairs (Bramante Staircase)

9. Sixtinische Kapelle; klicken sie hier

10- Wendeltreppe (Bramante Treppen)

Im Museum gibt es zwei Treppen, die als Bramante Treppen bekannt sind. Eines davon wurde 1505 erbaut und befindet sich in der Belvedere Palast Abschnitt des Pio Clementin Museum. Die berühmteste Bramante-Treppe ist die Neue Bramente Treppe, die Sie bei der Ein._ und Ausgang des Vatikanische Museen sehen können. Es wurde 1932 von Guiseppe Momo entworfen, inspiriert von der alten Treppe. Diese monumentale Wendeltreppe, auch „Schneckentreppe“ genannt, ist die meistfotografierte Treppe der Welt. Der Doppelstrang ist so konzipiert, dass die rauf und runterlaufenden sich nicht begegnen.

Wendeltreppe (Bramante Treppen) Belvedere Palast Vatican Museums

Useful Links;

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x