Petersdom, Petersplatz in der Vatikanstadt

Petersdom & Petersplatz

Dieser großer Platz vor der San Pietro Basilika ist der Platz, wo der Papst, Rede vor dem Volk halt. Dieser Balkon befindet sich an der Vorderseite der San Pietro Basilika , in der Mitte der 3 Doppelsäulen und im 2. Stock. In der Mitte des Platzes steht einer der seltenen aufrechten Steinen, die in römischer Zeit, ohne zerbrochen wurde, aus Ägypten gebracht. Der Platz wurde 100 Jahre nach dem Bau der San Pietro Basilika vom berühmten italienischen Bildhauer Bernini entworfen. Die vier Säulenreihen, die vom Bernini entworfen sind, sind wie die Arme einer Mutter, die, die ankömmlinge umwickelt. Ein Granitbrunnen auf dem Platz wurde 1675 von Bernini und der andere 1613 von Carlo Maderno entworfen.

Petersdom und Petersplatz in der Vatikanstadt

Wie kommt man zum Petersdom?

  • Zu Fuß – Vom stadtzentrum ist der direkteste Weg, den Tiber zu überqueren und die Via Conciliazioni geradeaus zu laufen. Eine alternative route ist, unter dem Passetto-Bogen in der nähe von Castel San Angelo zu gehen und bis nach Pio Borgo zu laufen, um von der nordseite des Platzes zu gelangen.
  • Mit der U-Bahn – Nehmen sie die Linie A (rote Linie) in richtung Battistini und fahren sie bei Ottaviano-Saint Pietro ab. Gehen Sie auf der Via Ottaviano in richtung süden zum Petersplatz.

petersplatz u bahn, bus, tram

  • Mit der Straßenbahn / Tram; nummer 19, verläuft zwischen Villa Borghese (in der Nähe der Piazza Popolo) und Piazza Risorgimento (Vatikan).
  • Mit dem öffentlichen Bus;  Nr’s 40 und 64 – zwischen Termini und dem Vatikan (mit Halt auf der Piazza Venezia und dem Forum Romanum / Colosseum). Nr 40 – (Expressdienst mit Haltestellen in Termini, Piazza Venezia, Argentinien, Piazza Pia bei St. Peter’s). Nr 64 – Termini – Piazza Venezia – Argentinien – Vatikan. Nr 62 – Repubblica – Spanische Treppe – Piazza Venezia – Argentinien – Vatikan. Nr 81 – Vatikanische Museen – Piazza Imperatore in der Nähe der Spanischen Treppe – Piazza Colonna in der Nähe des Trevi-Brunnens – Piazza Venezia – Circo Massimo – Colosseum.

Wie kommt man zum Vatican

Öffnungszeiten der Petersdom

Besuchszeiten; Die Basilika ist täglich von April bis September von 07:00 bis 19:00 Uhr und von Oktober bis März von 07:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreis

Eintrittspreis; Der Eintritt in die Basilika ist kostenlos, aber es gibt einige Abschnitte, wie den Domausgang und den Audioguide sind gegen Gebühr. Wenn Sie wünschen können Sie hier eine geführte Tour buchen.

eintrittspreis petersdom vatikanstadt

Wichtige Hinweise

Sie müssen eine X-Ray Sicherheitkontrolle passieren um hinein kommen zu können. Der Eingang zur Basilika hat strikte Kleiderordnung; mit Rock oberhalb der Knie, Schulterfreie Blusen und Shorts (einschließlich Herren) können nicht betreten werden. Während der Eingang zur Basilika vom Sankt-Pietro-Platz ist, ist der Eingang zu den Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle von einer anderen Seite.

Geschichte und allgemeine merkmale der Petersdom

Der Ort, an dem sich die Kirche befindet, ist der Ort, an dem sich das Grab von St. Peter im 2. Jahrhundert n. Chr. befindet. Der römische König, Kaiser Constantinus errichtete an diesem heiligen Ort eine Kirche mit dem Grabmal, und im 14. Jahrhundert wurde diese sehr alte Kirche, durch den Bau der heutigen Basilika ersetzt. Der Bau der Kirche, die Petersdom genannt wurde, dauerte 120 Jahre, da sie auf dem Grab des Petrus errichtet wurde.

Geschichte und allgemeine merkmale der Petersdom

Die Basilika ist die größte Kirche der Welt und der heiligste Tempel der katholischen Christen. Der Innenraum ist dreimal so groß wie die Kirche, die danach kommt, und kann gleichzeitig 60.000 Menschen beherbergen. Petrus gilt auch als erster Papst. Aus diesem Grund ist die Basilika ein Wallfahrtsort für katholische Christen. Die San Pietro Basilika ist das bedeutendste Werk der Renaissance auf der Welt. Die Wände, Decken und Kapellen werden von den berühmtesten Renaissance-Malern der Epoche, wie Michalangelo, Rafael, Bramante, geschmückt. Die San Pietro Kirche ist keine Kathedrale, weil sie kein Erzbischofszentrum ist.

Wichtige Kunstwerke im Petersdom 

Friedhöfe

Es gibt mehr als 100 Gräber im Petersdom, darunter das Grab des Heiligen Petrus (unter dem Hauptaltar). Darunter sind 91 Päpste, der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Otto II. und Königin Cristina, deren Königintitel weggenommen wurde weil Sie zu katholischen Glauben rübergewechselt ist.

Wichtige Kunstwerke im Peters Basilika Vatikan

Baldachin (Kanopi)

Die vierbeinigen Vordächer, die in den Kirchen am Altar angebracht sind, werden als Baldachin bezeichnet. Baldachin des berühmten Renaissancekünstlers Bernini befindet sich in der Mitte der Kuppel.
Mit dieser Position bestimmt es das Grab von St. Peter unterhalb als auch das Mittelpunkt der Kirche.Jede der Säulen ist 20 Meter hoch und wurde auf vier Marmorsockeln aufgestellt.Es hat Barocke Merkmale und besteht aus Bronze und ist vergoldet.

Kuppel

Die Kuppel der Kirche, die man von jeder Ecke Roms aus sehen kann, wurde von Michelangelo entworfen, grösste Teil wurde von ihm gebaut, aber sein Schüler Giacomo della Porta vollendete sie 1590. Der Innendurchmesser der Kuppel beträgt 42 Meter 56 cm und die Höhe vom Boden ist 136 Meter und 57 cm.
Obwohl verschiedene Techniken verwendet wurden, wurde diese Kuppel ein Modell für viele Kirchen, einschließlich der Saint Paul Kathedrale in London und der Les Invalides Kirche in Paris.

kuppel der san peters basilika vaticanstadt

Wenn Sie interessiert sind, dürfen Sie bis zur Kuppel hinaufsteigen. Leider müssen Sie 491 Stufen hinaufsteigen, um einen 360-Grad-Rundumblick auf den Vatikan und Rom zu sehen. Das Gute ist jedoch, dass Sie immer noch 171 Schritte umgehen können, wenn Sie ein paar Euro für den Aufzug zahlen. Übrigens sind die Treppen hier und da sehr eng und abfallend. Und auch wenn Sie an Klaustrophobie leiden, wird empfohlen, darüber nachzudenken.

La Pieta

Die Pieta-Statue von Michelangelo ist eines der berühmtesten Meisterwerke der italienischen Renaissancekunst. Diese Statue wurde von Michelangelo für das Grab des französischen Kardinal Bilheres im 18. Jahrhundert errichtet (die erste Kapelle von rechts im Eingang der Basilika). Die Skulptur aus Carrera-Marmor ist die einzige Skulptur von Michalengelo.

vatican sculptures of michelangelo

La Pieta ist aus berühmtem und kostbarem Carrera-Marmor gefertigt und ist die einzige Skulptur von Michalengelo, die sein Zeichen trägt. Der Künstler stellte die Jungfrau Maria dar, die Jesus hielt, der vom Kreuz herabgestiegen war. Michelangelo ließ sich in dieser Arbeit vom skulpturalen Stil der nördlichen Länder inspirieren, der zu dieser Zeit in Frankreich beliebt war, aber dieser Stil wurde nicht nach Italien erreicht. Deshalb ist dies ein einzigartiges Stück italienischer Skulptur. La Pieta ist auch ein sehr wichtiges Meisterwerk, um die Einheit der Renaissance und der Klassik zu reflektieren. Ein weiterer interessanter Punkt ist, dass Michalengelo die Jungfrau Maria in einem sehr jungen Alter zeigte, als Jesus im Alter von 33 Jahren starb.

Useful Links;

Yorumlarınızı ve sorularınızı bekliyoruz

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei